Von mies bis stark


Der Wochenanfang war lahm, auch ein wenig dem schlechten Wetter  wegen. Am Donnerstag war Grosseinkauf im IKEA angesagt, ein Lieferwagen voll Ware ca. 120 Pakete, einkaufen, einladen, ausladen und teils aufbauen. Ich denke das zählt auch als Training ;-)

  • SA Nachmittag, ca. 8 km Waldlauf mit 250 Höhenmetern 2. Hälfte voll am Joggen, ca. 70 Min. Befinden recht gut, die Pausen wirken positiv auf die Muskulatur, etwas der Atem hat heute gefehlt.
  • SO Vormittag, ca. 10 km Waldlauf mit 350 Höhenmetern 2. Hälfte voll am Joggen, ca. 70 Min. Befinden sehr gut, voller Power. Grappa-Erkenntnis: 2 gute Grappas am Vorabend und ich verarbeite doppelt soviel Wasser – raus und rein.

Der Sonntag war so gut, ich konnte gar 2 ca. 200 m Sprints bergauf leisten, die Lunge ist fast explodiert, aber muskulär war das problemlos. Es geht doch stetig aufwärts, Pausen sind nötig und kleinere Rückschläge gehören dazu. Ich komme dem Ziel bis nächstes Frühjahr bis nach Magglingen hinauf zu joggen immer näher!

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s