Dem Nebel entronnen


Dem Nebel im Mittelland genauer im Seeland kann man von Biel aus gut entrinnen. Sobald man über dem Nebel ist, scheint die Sonne ganz schön warm. Es scheint als könne ich zudem meine Pace von Training jeden 2. Tag halten, was mich dem Trainingsziel immer näher bringt.

  • DI Nachmittag, ca. 8 km Waldlauf mit 100 Höhenmetern starkes Walking in 15 cm lockerem Schnee und Sonnenschein – schlicht phänomenal Jeanbrenin – Bise de Cortébert retour.
  • DO Mittag, ca. 8 km Waldlauf mit 150 Höhenmetern Magglingen – Hohmatt – Magglingen – Leubringen 2. Hälfte voll am Joggen, ca. 70 Min. Befinden recht gut, die Wadenmuskeln leiden ein wenig.
  • SA Mittag, ca. 8 km Waldlauf mit 250 Höhenmetern 2. Hälfte lockeres Joggen, ca. 70 Min.  Atem sehr gut, Beine sehr schlecht ;-(

Am Samstag war es interessant, die Waden waren schon ein wenig hart vor dem Laufen. Bergauf ging es sehr gut, aber sobald es flach wurde und ich ins Joggen kam streikten sehr schnell meine Wadenmuskeln. Zum ersten Mal hatte ich mehr Luft als Kraft, mal sehen wie sich das weiterentwickelt.

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s