Schon wieder, shit happens


Ich bin gleichzeitig frustriert und motiviert. Die Woche bin ich easy angegangen, am Montag gönnte ich mir eine Pause, die Muskeln benötigten noch ein wenig Ruhe. Meine Knie schmerzen etwas, das rechte mehr als das linke. Irgendwie fühle ich, mein rechtes Knie stimmt nicht zu 100%. Ich habe auf die Zeichen gehört und dennoch nicht rechtzeitig richtig reagiert. Resultat, seit Samstagmorgen ist mein Knie geschwollen und schmerzt. Das ist gar nicht gut, am Montagmorgen ist es dank guter Kühlung (den ganzen Sonntag lang) erstmal normal. Dann muss ich einfach kurz staubsaugen wegen der Konfetti und 10 Min. später ist mein Knie wieder voll geschwollen und es ist Kühlung angesagt. Am Nachmittag bin ich beim Arzt und erwarte die Bad-News. Mit Glück benötige ich 6 Wochen Laufruhe mit Pech werden es 6 Monate. Interessanterweise habe ich meine Motivation nicht verloren, ich bin mir tatsächlich am überlegen mein Training für gewisse Zeit ins Wasser zu verlegen. Ich will meine Fitness trotz der erschwerten Bedingungen halten und ausbauen.

Auf den Freitag habe ich mit gefreut. Die Session mit Matthias (http://www.impulsncoaching.ch/) war eine coole Sache, ich habe also in Sachen Laufen bereits etliche Entwicklungsmöglichkeiten kennen gelernt. Der Matthias ist wirklich fit, polyvalent und erfahren, individuell geht er auf die Bedürfnisse ein und lässt mir meinen Laufstil. Die Ausführungen zu Flexiblität und die Anleitungen für Variationen sind für mich gute Ansätze um meine Ziele zu erreichen. Klar ist auch, ich bin in der Natur zuhause, Wald, Wiese und Berg, da laufe ich befreit auf Asphalt und Beton laufe ich gehemmt. Ich bin trotz Verletzung nach wie vor hoch motiviert und lasse auch mit widrigen Umständen nicht nach. Das mit der Verletzung weiss Matthias noch gar nicht und es tut mir weh ihm das mitteilen zu müssen.

Für mich ist klar, dass mein Knie-Problem vor ein paar Wochen seinen Anfang nahm, wahrscheinlich hier am SA „back on track“ haben meine Knie erstmals richtig geschmerzt. Weil vermeintlich beidseitig aufgetaucht habe ich das falsch eingeschätzt.  Meinem rechten Knie fehlt seit 23 Jahren ein Teil des Meniskus und 2 Schleimbäutelfalten hat man auch demontiert,  vor etwa 14 Jahren renkte ich mir beim Skifahren kurz die Kniescheibe aus, Knorpelschaden und jetzt fühlt es sich gar nicht gut an, teilweise fehlt im Knie etwas Stabilität nach hinten … gar kein gutes Zeichen :-(

Jetzt hat mich immerhin mein lauferfahrener Freund ein wenig aufgestellt, es muss gar nichts kaputt sein, das höre sich eher nach Überbelastung an. Das würde ein paar Wochen Pause und ein wenig Physiotherapie bedeuten.

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schon wieder, shit happens

  1. Matthias schreibt:

    … jetzt weiss Matthias es. Mist, kann doch nicht sein. Es spricht für dich, dass du immer noch motiviert bist! Doch das mit dem Wasser müssen wir ernsthaft diskutieren!! ;-) Bis gli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s