Lieber Tagi und liebe Frau Knecht


Ihr habt mich beide genervt und das ist einen Eintrag in meinem Blog wert. Stein des Anstosses ist dieser Tagesanzeiger Blog-Artikel: Die fünf schlechtesten Ausreden, nicht zu trainieren

Am Tagi nervt mich, dass Sie meinen bissigen aber korrekten Kommentar zensuriert haben. So leicht gebe ich mich nicht geschlagen, darum formuliere ich meine Kritik halt in meinem Blog.

Die Auflistung der Ausreden ist ein billiger, schlechter Artikel in die komplett falsche Richtung. Das Mantra „man solle doch eine Stunde früher aufstehen“ ist idiotisch, da die meisten Betroffenen eh schon um genügend Schlaf ringen. In einem übervollen Arbeits- und Familienkalender ist es enorm schwer die Zeitfenster zu finden. Ich habe ja auch erst richtig Zeit gefunden als nur noch 3,5 Jungs bei uns wohnten. Wenn die Batterien richtig leer sind geht es nicht um Ausreden dieser billigen Art. Von einer Kommunikationsberaterin erwarte ich einen Artikel welcher in 3 positiven Kernaussagen auf subtile Weise Lösungsansätze vermittelt welche aus dem Dilemma führen.

Wünsche frohes Outdoor-Blogen!

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s