Mal wieder Zahnarzt


Heute ist es wieder soweit, Dentalhygiene zum Dritten und hoffentlich letzten Mal für diese Runde. Mir ist klar, dass ich in Zukunft regelmässig in der Dentalhygiene bin, es wird hoffentlich in Zukunft weniger problematisch sein. Das ist so ziemlich der einzige Trost den ich momentan finde.

Als Web-Informatiker bin ich mir ein hohes Tempo gewohnt, Entwicklungen, Neuheiten, Veränderungen sind meine tägliche Herausforderung und ich nehme sie mit Verve an. Auch bin ich gewohnt die richtigen Informationen zu finden, egal welches Thema, auch im dental-medizinischen Bereich. Aber genau hier folgt die grosse Ernüchterung: Die schmerzfreie Zahnbehandlung gibt es nicht!

Schmerzfreie Zahnbehandlung wird vielerorts auf Homepages versprochen, aber das ist reines Marketing.

Zwar hat sich die Technik und Methodik entwickelt:

  • Der moderne Zahnarzt ist auch Psychologe
  • Die Bohrköpfe sind kleiner, schärfer und damit präziser geworden
  • Die Bohrmaschinen sind leiser und vibrationsärmer geworden
  • Die Anästhetika sind vielfältiger, präziser und besser geworden
  • Es gibt zwar Lasergeräte als Bohrerersatz, diese sind aber auch nicht schmerzfrei, die Behandlungen dauern länger, sind aber weniger blutig, das lästige Bohrergeräusch bleibt aus, aber soweit ich bisher weiss nur für oberflächliche Kariesbehandlungen
  • Die neuste Entwicklung sind Ultraschallbohrer, aber es bleiben Bohrer, der Zahnarzt arbeitet damit präsziser
  • Für die schlimmsten Fälle von Zahnarztphobie gibt es die Behandlung unter Vollnarkose, einfach unter dem Vorbehalt, dass die Vollnarkose erhebliche Gefahren bietet

Schon vor 10 Jahren lernte meine Frau einen Forscher von der Siemens kennen. Die lassen im Labor tatsächlich Zähne wachsen! Aber eben damals im Labor, heute im Labor. Laut einem gerade gelesenen Artikel von 2008 soll das aber nochmals mind. 10 Jahre dauern bis evtl. erste Anwendungen möglich sein werden. Das sind zwar nicht schlechte Aussichten aber das heisst überhaupt noch nicht Schmerzfreiheit.

Fazit meiner Recherche: Es hat sich vieles gebessert, aber nichts grundsätzliches verändert. Der Zahnarzt, welcher sich wirklich Mühe gibt wird es nicht gerne hören, aber das mittelalterliche Dentalwesen ist noch immer Alltag.

Nun denn ich bereite mich jetzt auf die nächste Behandlung vor und versuche das so ruhig wie nur möglich in Angriff zu nehmen … tönt logisch und einfach, ist es aber nicht ;-(

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Zahnarzt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mal wieder Zahnarzt

  1. Hallo! danke für diesen interessanten Artikel. Ich finde man kann schon eine schmerzfreie Zahnbehandlung bekommen durch Methoden wie Lachgas oder schmerzfreie Spritzen zum Beispiel. Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s