26 oder 29 Zoll


uiuiui – Gesternabend war Bike-Skills-Training angesagt mit Tristan von impuls’n’coaching. Das war wieder sehr interessant, altes aufgefrischt, neues gelernt, Grenzen aufgezeigt. Ich weiss was ich zu trainieren habe, die Performance selber rückt wieder in den Hintergrund, Technik, Geschicklichkeit in den Vordergrund – werde eins mit deinem Bike.

Da auch die Gruppe aus Frinvillier mit dabei war sind wir über Evilard Richtung Frinivillier zum Lysserbrünneli gefahren und dann wieder Richtung Orvin-Evilard und zurück nach Biel. Dabei haben wir selbstverständlich noch ein paar Höhenmeter absolviert … ich habe ziemlich gut geschlafen.

Tristan fährt ein topmodernes Carbon-Bike mit 29 Zoll Rädern. Er führte aus, dass er als erfahrener, lizenzierter Marathon-Biker, doch sehr verblüfft war über die positiven Eigenschaften. Das Bike ist viel Spurtreuer, verzeiht mehr Fehler, man kann Kurven  massiv schneller fahren, uphill ist man auch schneller, insbesondere im nicht ganz steilen Gelände läuft es sehr viel einfacher. Derweil Sandro und ich … die Kurzbeinigen … im halbsteilen Gelände uns neben Tristan abmühen auf den 26er Bikes, schwärmt Tristan sehr überzeugend von seinem Bike. Bei einer kurzen Pinkelpause, schlägt mir Tristan vor, dass ich doch mal eben auf sein 29er Bike steigen solle zum Testen, was ich natürlich sehr gerne angenommen habe.

Bisher war ich ja der Meinung was solls, 26, 29 oder 650B … Biken ist Biken … Kraft, Ausdauer und Wissen sind der Schlüssel! Dann sitze ich auf dem für mich schlecht eingestellten 29er Bike und staune und staune und geniesse. Diese Leichtigkeit des Bikens ist phänomenal, vom ersten Augenblick an fühlte ich mich wohl, alles ging sehr viel einfacher, ich fühlte mich glatt wie ein Bergfloh. Nach 100 Metern wusste ich: Mein nächstes Hardtail Mountain-Bike wird ein 29er sein – Disskusionslos!

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Biking, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 26 oder 29 Zoll

  1. Pingback: Normalität kehrt ein | Let's rock this body

  2. Daniel S. schreibt:

    wie die alte eisenbahn stimmt die NZZ in das lied der radgrösse ein und plädiert ganz schweizerisch kompromissfreudig für 27,5″ ;-)
    gut ich verstehe Nino Schurter und drücke ihm den daumen – Nino let’s rock London 2012 !!!

    http://www.nzz.ch/magazin/mobil/275-zoll-mittelmass-oder-nonplusultra_1.16260485.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s