Normalität kehrt ein


Ja diese Woche stand ganz im Zeichen der Normalität, sprich viel Arbeiten und normales trainieren. Über diese Normalität bin ich glatt froh, denn es heisst auch dass meine Grippewelle überwunden ist und ich mich auf die kommenden Taten konzentrieren kann.

  • MO 26.3.  Run auf der Hausstrecke ca. 8 km und 300 Höhenmeter in 45 Min.
  • DI 27.3. Intensivierung des indoor Kraft-Koordination-Trainings auf 60 Min.
  • MI 28.3. Biking with Tristan, Technik-Übungen und nebenbei Biel-Evilard-Lysserbrünneli-Orvin-Evilard-Biel
  • DO 29.3. Run auf der Hausstrecke ca. 8 km und 300 Höhenmeter in 45 Min. mit 160 und 280 Schritten im Blindlauf
  • SO 1.4. 2 Std. Biking ca. 90 Min. Uphill, gutes Training

Ein wenig Spektakel war dann doch am Mittwoch, der Tristan hat mich ein wenig angefixt mit seinem Mega 29″ Bike. Seither darf ich ein wenig Träumen, denn vor einem 29″ Hardtail-Bike kommt das Enduro/Freeride Bike, damit wir auch Downhill richtig rocken können!

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Biking, Running, Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Normalität kehrt ein

  1. Kim schreibt:

    GO, Daniel, go!!!

  2. Daniel S. schreibt:

    kisses and hugs for kim :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s