Schwimmen wie Alexander Popov


Träumen darf ja der Hobby-Schwimmer :-) Dirk Thölking hat uns im Rahmen des Let’s Talk Events “Kraultechnik einfach verbessern” ein paar Ansätze rüber gebracht wie wir unser Crawl-Training verbessern können. Interessant waren auch seine allgemeinen Aussagen, dass Schwimmen ein junger Sport sei, gar relativ wenig ausgereift, sonst wäre es gar nicht möglich, dass ein einzelner Athlet 7 Goldmedaillen an der Olympiade gewinnen könnte … bei den Läufern wäre das unvorstellbar. Da hat er doch irgenwie recht.

Das Schwimmtraining ist eigentlich recht einfach, Wasserlage, ein wenig Technik und Kilometer bolzen, viel mehr ist scheinbar nicht dabei, es gibt nicht wirklich zu zaubern. Der Schwimmstil von Alexander Popov ist relativ einfach zu lernen, die Frage ist ob die Schultern gut genug trainiert sind es auszuhalten ;-)

Mir kommt mein regelmässiges Theraband-Schulter-Training zu gute, jetzt weiss ich einmal mehr warum ich damit schön regelmässig weiterfahren muss … nicht nur fürs Biken noch mehr fürs Schwimmen.

Ich freue mich auf mein Schwimmtraining von Morgen 7:00 Uhr, neu wird es 90 Min. dauern und die Flossen und das Brett bleiben ab sofort zuhause, war eine Fehlinvestition:

  • Wasserlagen-Training gehört ab sofort immer dazu, back to the roots, Paddeln/Grimmen, Drehen, wieder vermehrt abstossen und dieses Zeugs immer mit dem Ziel den Hintern oben zu halten
  • Beinschlag-Training ohne Brett, Kopf ins Wasser, Arme anlegen und los gehts
  • Vermehrt wieder Rückenschwimmen einbauen
  • Schlagzahl konsequent zählen, Zeit ist noch egal
  • Crawlen à la Alexander Popov der Schub kommt vom Unterarm und Ellbogen, im rechten Winkel bis auf Brusthöhe

Es gibt natürlich noch ein paar Details mehr aber wir erhalten noch Unterlagen und ich werde sicher über die Fortschritte berichten. Dirk Thölking meint zwar das eigentlich nur interessant für Profi-Schwimmer, nicht Profis müssten da gar aufpassen die Kraftumsetzung könnte für die Schultern ins Auge gehen. Thja … der Dirk kennt mich nicht, ich will das können und dem werde ich in einem Jahr mal was vorschwimmen ;-)

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Schwimmen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Schwimmen wie Alexander Popov

  1. Christine André schreibt:

    Hoi Steimi
    Kannst du mir sagen, wo ich angaben für ein Theraband-Schulter-Training bekomme…
    Muss dies unbedingt anfangen.
    danke für deinen bescheid.
    Grüssli

    • steimi schreibt:

      Hallo Chrige, gar nid so einfach, habe ich aus dem Internet ausgedruckt und im Netz finde ich sie nicht mehr. Mache Dir bei Gelegenheit einen Scan und sende Dir ein PDF.

      Liebe Gruess

  2. Matthias schreibt:

    Und… wie war das Schwimmen heute früh?? :-)

    • steimi schreibt:

      Ja das fiel leider einem Webserver-Problem zum Opfer, da hat mich mein Daily-Business eingeholt. Sprich beim Kaffee um 6:30 voller Vorfreude aufs Schwimmen hat mich eine E-Mail von Gesternabend eingeholt und dann war Server reparieren angesagt. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, morgen früh neuer Anlauf :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s