Nein das geht gar nicht


Dieser Artikel im „Der Bund“ hat mich aufgeschreckt „Damit ist Mountainbiken in Bern tot

Von Simon Jäggi.
Das neue Waldgesetz will Radfahren und Reiten abseits von befestigten Waldstrassen verbieten. Diese Pläne sorgen bei Mountainbikern für Empörung: Das Gesetz bedeute faktisch ein Verbot ihres Hobbys.

Kommentar: Übers Ziel hinausgeschossen

Joggen, biken, walken, reiten, jagen oder mit dem Hund spazieren. Der Wald muss herhalten für eine Fülle an Hobbys. Es ist eine Notwendigkeit, das fragile Biosystem zu schützen. Es gibt aber auch andere legitime Interessen, etwa jene der Mountainbiker. Wer schon mal auf einem breit bereiften Stahlesel gesessen hat, weiss: Auf einer Waldstrasse macht dieser Sport keinen Spass. Es gehört zum Mountainbiken dazu, sich durch enge Trampelpfade zu schlängeln. Dies wäre mit dem neuen Waldgesetz künftig verboten.

Zwar ist schon heute das Biken nur auf «genügend festen Wegen» gestattet, diese Formulierung erlaubt immerhin eine Umsetzung mit Augenmass – wird aber schon heute nicht kontrolliert. Umso zweifelhafter, ob das geplante Verbot durchsetzbar wäre. Biken ist nicht mehr das Vergnügen einiger weniger Freaks: Rund 50’000 Mountainbiker gibt es im Kanton Bern (aktive Jäger gibt es 2’609). Ihnen fehlt aber eine starke Lobby; dagegen haben Waldbesitzer ihren Einfluss offenbar geltend gemacht. Die Volkswirtschaftsdirektion ist übers Ziel hinausgeschossen – und würde ein beliebtes Hobby faktisch untersagen. Ein Hobby, das im Tourismuskanton Bern ein nicht zu vernachlässigender Faktor darstellt und hinter dem ein Industrie- und Gewerbezweig steht. Statt Verbote zu erlassen, sollte der Kanton auf eine Koexistenz von Bikern und anderen Nutzern hinwirken.

Dem Kommentar von Simon Jäggi schliesse ich mich voll und ganz an. Ich hoffe der Grosse Rat wird etwas gesunden Menschenverstand walten lassen und diesem Ansinnen eine Abfuhr erteilen. Jedenfalls werde ich mir sofort überlegen was ich mit Bike-Freunden dagegen unternehmen kann, die Stimmen der etwa 50’000  BikerInnen im Kanton Bern müssen gehört werden. Die haben wohl im KAWA (Kantonales Amt für Wald) einfach zu wenig zu tun und kommen daher auf solch abstruse Ideen.

Advertisements

Über Daniel S.

Unwichtig :-) oder siehe hier: rock-that-body.com Kontakt via E-Mail: daniel(at)rock-that-body.com
Dieser Beitrag wurde unter Biking, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nein das geht gar nicht

  1. Pingback: Neues zum Waldgesetz Kanton Bern | Let's rock this body

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s